Kundenstimmen

Frank Melzer:

Gemeinsam mit Herrn Melzer haben wir für 300m2 Wohnfläche die ETA-Heizungsanlage SH-30 geplant. Zusammen mit 5 Kollektoren, 3 x 800 Ltr. Pufferspeicher und einem Frischwassermodul für die Warmwasserbereitung, lieferten wir ihm diese zum von uns unterstützten Eigeneinbau.

„Ich bin überaus zufrieden mit der vollständigen Lieferung und der tadellosen Unterstützung!“

Klaus Zimmermann:

Um den Ölverbrauch zu reduzieren, empfahlen wir Herrn Zimmermann den Beistellkessel der Marke Junker Supraclass zur Holzbefeuerung mit vollautomatischer Umstellung. Durch die Nutzung des nachwachsenden Rohstoffes spart er nun rund 70% seines bisherigen Ölbedarfs ein! Des Weiteren findet ein 800 Ltr. Pufferspeicher Verwendung und die Einsatzmöglichkeit von Solar wurde vorbereitet. Stück für Stück kann nun problemlos nachgerüstet werden.

„Um den Ölverbrauch zu senken die beste Lösung - mit allem für und wider. Tolle Beratung mit besten Vergleichsmöglichkeiten.“

Rudi Herter:

Bei Herrn Herter bestand unsere Aufgabe darin, den noch ungenutzten Ölkessel ins Heizsystem zu integrieren, sowie den alten Holzkessel durch den neuen Buderus S-151 zu ersetzen.

„Mit meinen fast 70 Jahren hatte ich große Bedenken mit der neuen Technik klarzukommen. Deshalb nutzte ich auch meinen vorhandenen Ölkessel nicht. Nun bin ich von der einfach und sicher bedienbaren Anlage völlig überzeugt!“

Herr Wickhüller Senior:

Hier kommen ein 25kw-Pelletkessel mit 5 Dachkollektoren und einem 800 Ltr. Pufferspeicher zum Einsatz. Für die Brennstoffversorgung der Anlage wurde ein 4 Tonnen Silo hinzugefügt. Zusätzlich steht ein Frischwassermodul zur Warmwasserbereitung zur Verfügung.

„Das Meisterstück meines Sohnes“

Buderus Partner

1A-Fachhandwerker

SHK-Innung zertifiziert

WHG-Überwachter Betrieb